#freiraumbleibt
Sep '21
Okt '21
Nov '21
Dez '21
Jan '22
Feb '22
21000€
Miete bis Ende 2021 gesichert
20420€
Heutiges Datum
Meilensteine
Finanzierung noch gesichert für: 3 Monate
Zum nächsten Monat: 620/1800€ (34.44%)
Zum Meilenstein Miete bis Ende 2021 gesichert: 20420/21000€ (97.24%)

Über den FreiRaumWels

Der FreiRaumWels ist eine Lokalität im Herzen von Wels, die allen Menschen zur Verfügung steht.

Er ist ein offener Raum, ein Raum voller Möglichkeiten, in dem jeder/jede Projekte umsetzen kann und jeder/jede daran teilnehmen kann.

Gemeinsam Neues entdecken, erforschen, erproben und so unsere Gesellschaft positiv und nachhaltig mitgestalten – das ist das Ziel des FreiRaumWels.

So werden gesellschaftliche Inklusionsprozesse gefördert und vorhandene Ressourcen sinnvoll genutzt.

Der FreiRaumWels erweitert das städtische Angebot um einen kreativen, kostenlosen, offenen Raum der Begegnung!

Der FreiRaumWels ist ein Möglichkeitsraum, in dem nicht alles vordefiniert ist: ein „Freiraum“, der das Aktivwerden in Wels unterstützt. Hier gehts zum Flyer des Angebotes. Die Offenheit und Niederschwelligkeit ist zentral für das Angebot:

  • barrierefreier Zugang
  • ebenerdige Lage
  • zentrale Lage in der Innenstadt
  • gute Einsehbarkeit durch große Schaufenster
  • Lernort für Demokratie
  • partei-  und konfessionsunabhängig
  • respektvoller Umgang miteinander
  • kostenfreie Nutzung und kostenfreier Eintritt bei allen Aktivitäten

 

Gründungsgeschichte

Die Idee für den FreiraumWels entstand in einem mehrjährigen BürgerInnenbeteiligungsprozess – der Agenda21. Dort  wurde die Basis geschaffen und der Samen gesät, der sich bis zum heutigen Tag mit über 1170 stattgefundenen Aktivitäten und über 8000 NutzerInnen zu einem bunten und etablierten Angebot entwickeln konnte.

Altstadt 8

Die Altstadt 8 erfüllt alle Kriterien, die 2015 für das Gelingen des Projektes von BürgerInnen und Politik erarbeitet worden sind.

Der Raum ist das wichtigste Mittel zur Erreichung des Vereinszweckes.

Agenda21

Im Jahr 2009 startete die Stadt Wels als erste Stadt in Oberösterreich einen Agenda21 Prozess. Die Welser Innenstadt wird über 6 Jahre lang zur Inspirationsquelle und zum Ziel & Schauplatz für über 35 nachhaltige Aktivitäten und Projekte.

Die Welser Bevölkerung nimmt gemeinsam mit PolitikerInnen und Fachleuten aktiv an der Gestaltung ihrer Stadt teil.

Follow-Up der Welser Innenstadt-Agenda21

Zwischen Winter 2014 und Frühling 2015 nimmt der FreiRaumWels Form an. Die Lokalpolitik schafft mit Förderung durch das Land Oberösterreich die Voraussetzung, um die positiven Effekte der Agenda21 mit einem Raumangebot in Wels nachhaltig zu festigen.

Exkursion nach Villach

In der Gründungsphase steht die Suche nach einer geeigneten Räumlichkeit im Vordergrund.

Bei einer Exkursion zum Schwesterprojekt nach Villach holen sich die BürgerInnen viele Anregungen für das Gelingen der FreiRaum-Idee.

Gründung Trägerverein

Das Follow-Up der Innenstadtagenda trägt Früchte: Eine Gruppe engagierter BürgerInnen gründet im August 2015 den Verein FreiRaumWels, der als ehrenamtlicher Trägerverein den Standort Altstadt 8 mit Inhalt und Leben füllt. Mit den Prämissen BürgerInnennähe, Selbstorganisation und respektvolles Miteinander.

Ehrenamtlicher Vorstand

Obfrau Sabine Reisinger übernimmt im Herbst 2015 den Schlüssel für den FreiRaumWels. Politik und BürgerInnen reichen sich die Hände. Das Konzept ist angelehnt an die erfolgreichen OTELOs: Die Kommune bezahlt Miete und Betriebskosten. Ein ehrenamtlicher Vorstand kümmert sich um die Verwirklichung der Projektziele.

Eröffnung FreiRaumWels

Am 21. September 2015 wird unter reger Anteilnahme der FreiRaumWels eröffnet. Das Angebot startet ab dem ersten Tag mit einem bunten Programm und animiert die BesucherInnen zu weiteren Aktivitäten.

Politischer Rahmen

Bürgermeister Dr. Peter Koits (SPÖ) unterzeichnete im September 2015 für die Stadt Wels den Mietvertrag. Im Dezember 2015 wechselt das Amt zu Dr. Andreas Rabl (FPÖ). Beide Parteien forderten 2015 im Wahlkampf eine Stärkung der Demokratie durch den Ausbau von BürgerInnenbeteiligung.

2016 evaluiert die Stadt Wels das Angebot mit dem Ergebnis, dass das Projekt sehr gut gestartet ist.

Meilensteine der Vereinsarbeit

  • Offener Zugang durch Schlüsselbox und Nutzungsregeln
  • Sponsering einer Einbauküche, realisiert mit einem Lehrlingsprojekt der Firma Ewe
  • Vereins-Webseite mit Aktivitätenkalender
  • FreiRaumWels Logo und Flyer-Gestaltung mit den NutzerInnen
  • Mitgliedschaft bei der KUPF OÖ und Teil des OTELO-Netzwerkes.
  • Newsletter-System zur Kommunikation mit NutzerInnen und InteressentInnen
  • Außenbeschriftung des FreiRaumWels
  • Vorstandsaktivität “Zukunft FreiRaumWels” 2018 und 2020, um bei wichtigen Fragen NutzerInnen mit einzubeziehen
  • “FreiRaumWels erhalten!”

 

Verein FreiRaumWels

Der Verein FreiRaumWels kümmert sich seit 2015 mit viel Liebe und ehrenamtlichem Engagement darum, dass möglichst viele Menschen zur aktiven Gestaltung von Gesellschaft ermutigt werden und Ihre Ideen Raum finden. Seither haben über 1170 Aktivitäten stadt gefunden. DANKE an alle Akteurinnen und Akteure!

Mit welchem Betrag willst du den FreiRaumWels unterstützen?

Namentlich unterstützen oder anonym?

Wenn du den FreiRaumWels-Newsletter abonnieren willst, um auf dem Laufenden gehalten zu werden, kannst du das hier tun.
Erstelle Bezahlformular...

Wer uns schon bisher unterstützt hat

Summe: 20420€
UnterstützerInnen: 92
Ø: 221€ pro Unterstützung

Liste der UnterstützerInnen (chronologisch abwärts geordnet)

Anonym
50€
FreiRaumWels-Flohmarkt
530€
Welser Initiative gegen Faschismus
500€
Anonym
120€
Anonym
150€
Anonym
20€
Anonym
50€
Bausteine
300€
Anonym
150€
Stadt Wels
4000€
Anonym
10€
Anonym
150€
FreiRaum-Flohmarkt
2095€
Erika Höpoltseder und Adolf Tasser
120€
Bausteine
90€
Anonym
10€
Bausteine
20€
Margarete Thumfart
30€
Anna Eisenrauch
50€
Anonym
70€
Bausteine
50€
Wirtschaftsreferat (ÖVP) und Umweltreferat (SPÖ) der Stadt Wels
4000€
Johanna und Klaus
75€
Verein zur Förderung der Grundeinkommensidee
Bausteine
100€
Anonym
100€
100€
Markus Luger
100€
Alexander Nitz
50€
Maria Oberlik
50€
Anonym
200€
LAbg Dr Peter Csar
100€
Vielfalt belebt unsere Gesellschaft
Anonym
100€
Martina und Markus
20€
Anonym
50€
Anonym
100€
Agnes H.
100€
Anonym
100€
Anonym
100€
Anonym
100€
Anonym
10€
Anonym
200€
Anonym
10€
Anonym
50€
Stadtrat Klaus Hoflehner
100€
Anonym
250€
Anonym
10€
LAbg Dr Peter Csar
100€
Anonym
10€
Anonym
500€
450€
NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum Wels
Anonym
50€
150€
Erich Gerber
50€
170€
Walter B
100€
Initiative Welser gegen Faschismus
200€
Die glorreichen 3+1=4
50€
370€
Anonym
15€
Anonym
20€
Miteinander reden. Gemeinsam mehr bewegen.
Miteinander reden. Gemeinsam mehr bewegen.
Miteinander reden. Gemeinsam mehr bewegen.
1000€
Ein anderes Wels ist möglich!
Anonym
80€
Anonym
50€
Anonym
40€
Rudolf Huber
15€
Peter Katamay
40€
E. u. H. Rumerstorfer
100€
Keine Angst vor Engagement
50€
Anonym
25€
Richard Schachspieler
35€
Anonym
20€
Anonym
15€
Anonym
25€
Anonym
10€
Anonym
10€
Anonym
10€
Anonym
20€
Brigitte Mühlberger
200€
Achtung: Sollte deine Unterstützung hier nicht aufscheinen, kontaktiere bitte Niklas über niklas@bunterrichten.com.